Die Veröffentlichung unseres Web-Tourenplaners steht kurz bevor – Vincent gibt Gas

 

Vincent ist 21 Jahre jung und bereits seit seinem 17. Lebensjahr auf dem Motorrad unterwegs. Als unentbehrliches Mitglied unseres Teams, kümmert er sich besonders um unser neustes Feature: den Web-Tourenplaner.

 

Wie hast du von calimoto erfahren?

Ich benötigte für mein Studium ein Praktikum und machte mich im Internet auf die Suche. Dabei stieß ich auf eine Stellenanzeige von calimoto. Da ich ja selbst Motorrad fahre und ich die Idee einer Motorrad-App super spannend finde, sprach mich die Ausschreibung sehr an. Ich meldete mich bei Hans und nicht einmal zwei Wochen später war der Praktikumsvertrag unterschrieben.

Meine Abschlussarbeit habe ich dann auch gleich hier geschrieben. Ich habe nicht ein einziges Mal darüber nachgedacht, sie in einem anderen Unternehmen zu verfassen. Ich wollte auch gar nicht mehr gehen und so bin seit dem 1. März festangestellt und wohlbemerkt auch der erste Festangestellte in unserer noch jungen Firma. Es macht mich sehr stolz Teil des Teams zu sein und an diesem Projekt mitarbeiten zu dürfen.

Was gefällt dir so gut an unserem Team?

Einfach alles. Alle Mitarbeiter sind nett und hilfsbereit. Jeder bringt für die anderen auch mal was zu essen mit und wenn jemand Geburtstag hat, dann backt Bastis Oma immer eine leckere Torte. Bastis Oma kann auch wirklich gut backen, weil die Torten echt immer genauso aussehen wie in der Fernsehwerbung. Am Arbeitsplatz selbst, fühle ich mich auch sehr wohl, da ich alles, was ich zum Arbeiten benötige, gestellt bekomme.

Woran arbeitest du bei calimoto App?

Derzeit arbeite ich an dem Web-Tourenplaner, den wir bald als offene Beta für Deutschland freischalten werden. Mit diesem Tool können die Nutzer ganz bequem am Computer ihre Touren erstellen. Dabei findet eine automatische Synchronisation zwischen Tourenplaner und der calimoto Motorrad-App statt.

Was war die größte Herausforderung dabei?

Die größte Herausforderung war für mich die Synchronisation der Touren zwischen allen Geräten und dem Web-Tourenplaner. Denn wir hatten von Anfang an das Ziel, das aufwendige Verschicken und dieses lästige Übertragen per Kabel endlich abzulösen. Durch eine Verbindung mit der App werden die geplanten Touren bei calimoto automatisch auf allen Geräten aktuell gehalten und können spielend leicht zwischen Nutzern ausgetauscht werden. Das spart Zeit und macht die gemeinsame Tourenplanung in der Gruppe noch unkomplizierter. Aber dafür mussten wir im Hintergrund ein eigenes System entwickeln, was leider etwas mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als wir anfangs dachten. Das Ergebnis zeigt jedoch, dass es die richtige Entscheidung war.

Wie lange bist du bereits mit deinem Zweirad unterwegs?

Ich habe im November 2012 den A1-Schein gemacht, da war es zur Prüfung natürlich ganz schön regnerisch. Aber dafür habe ich dann im Sommer zum perfekten Motorradwetter meine 125er bekommen. Mein Plan ist es, bald den großen Schein zu machen, damit ich auch mal leistungsstärkere Motorräder fahren kann.

Wenn das Wetter passt, kommst du ja auch mit deinem Zweirad zur Arbeit. Aber würdest du auch gerne mal eine größere mehrtägige Tour außerhalb von Deutschland unternehmen?

Würde ich gerne mal machen, dabei ist mir das Ziel egal, aber je kurviger, desto besser. Da würde sich eine Gebirgsregion wie die Alpen anbieten. Auf jeden Fall irgendwohin, wo mich die offline Navigation von calimoto hinführt.

Beschreibe mit 3 Worten was du mit Motorradfahren verbindest. 

Freiheit, Wind & Staulos

 

Taged in
Related Posts